4

BÄCKEREI MÜLLER

Hier ist der Ofen nie aus! von der Insel- für die Insel

In der Bäckerei Müller wissen sie, was sie tun – und das bereits seit 1892. Mit viel Erfahrung, handwerklichem Können und Traditionsbewusstsein werden hier wohlschmeckende Köstlichkeiten gebacken.

Dafür stehen Bäckermeister Peter Müller und seine Gesellen schon früh am Morgen in der Backstube, um Teige zu kneten, Brötchen zu formen und Kuchen zu backen. Kurz bevor die Insel erwacht, werden die noch ofenwarmen Backwaren in die Regale sortiert und freuen sich zusammen mit den Verkäuferinnen auf die ersten Kunden. Gern entwickelt das Team der Bäckerei Müller auch immer wieder neue Backwaren, um aktuelle Kundenwünsche zu erfüllen. „Allergikerfreundlich“ lautete das Schlagwort der vergangenen Jahre. So gehören ei-, laktose- und weizenfreie Produkte fest zum Sortiment der Traditions-Bäckerei. Als einer der ersten Borkumer Betriebe wurden ihre Bemühungen sogar mit dem ECARF-Qualitätssiegel für allergikerfreundliche Unternehmen ausgezeichnet. Neben dem Genuss und dem gesundheitlichen Mehrwert, liegt den Müllers vor allem ihre enge Verbindung zur Tradition und Geschichte ihrer Insel am Herzen. Seit nunmehr drei Generationen befindet sich die Bäckerei in Familienhand. Daher ist es ein großes Anliegen, ihre Handwerkskunst ebenso wie traditionelle Rezepturen zu bewahren und immer wieder zu verfeinern.

Beliebt sind bei den Müllers auch die „Borkumer Originale“, die auf kulinarische Weise Geschichten von Borkumer Seefahrern und vergangenen Zeiten erzählen. Zu den Backwaren, die zum Teil nach überlieferten Originalrezepten gebacken werden, gehört unter anderem der „Käptn’s Tweyback“. Das süße Zimtgebäck war früher an Bord vieler Überseeschiffe anzutreffen. Kapitäne waren es auch, die das schottische Shortbread nach Borkum brachten. Verfeinert mit etwas Sanddorn, wird es zum „Sanddorn-Shortbread“ und erhält, genau wie das Sanddorn- Baiser eine ostfriesische Note. Wie in guten alten Zeiten schmeckt „Oma Hannis Tee-Stuut“ – benannt nach Hanni Müller, der Oma des Bäckermeisters. Wie sein Name verrät, genießt man den tee-würzigen Rosinenstuten am besten zur Teezeit. Die „Borkumer Originale“ sind in allen Fachgeschäften der Bäckerei Müller erhältlich. Neben Backwaren gibt es natürlich auch Kaffeespezialitäten der Kaffeerösterei Seeberger und immer wieder frisch belegte Brötchen und Snacks für Strand und Büro.

Der Einzelhandel auf Borkum im Überblick